News

Update Corona: Wichtige Information an unsere Mitglieder

 

Wir hatten bereits im Frühjahr angesprochen, welche Maßnahmen ergriffen werden, um das Zuchtgeschehen im CASD durchzuführen. Nun ist der zweite Lock down da und wir müssen wieder reagieren. Diese Regelung wird auch über den November hinaus gültig sein, solang bis ein Normalbetrieb wieder möglich sein wird. Derzeit ist das leider nicht absehbar. 

Wir haben in den einzelnen Regionen/Bundesländern unterschiedliche Rahmenbedingungen, deswegen ist es auch schwierig eine einzige Vorgehensweise gültig für alle zu definieren. Deshalb muss die individuelle Situation des Züchters im Zentrum stehen. Grundsätzlich haben behördliche Vorgaben Vorrang und sind zu beachten. Die derzeit erforderlichen hygienischen Vorsichtsmaßnahmen sind auf jeden Fall einzuhalten und unnötige Kontakte zu vermeiden. Alle zwingend notwendigen Maßnahmen sollten möglichst im Freien stattfinden.

 

  • Wir gehen zunächst bis 28.02.2021 dazu über, dass Einzelbewertungen bei Richtern stattfinden können. Dies ist mit den Richtern individuell durch den Verein abzustimmen. Dies gilt jedoch nur für begründete unaufschiebbare Zuchtzulassungen/Phänotypisierungen. Die Züchter, die eine unaufschiebbare phänotypische Bewertung benötigen, müssten sich bei Elke Ernst melden und wir werden versuchen eine Möglichkeit zur Einzelbewertung zu finden. Sollte das erforderliche Ausstellungsergebnis wegen der abgesagten Ausstellungen fehlen, muss das für die Australian Shepherd nachgeholt werden.

 

  • es haben verschiedene Neuzüchterschulungen 2020 bereits stattgefunden. Für Neuzüchter ohne Neuzüchterschulung gilt nach wie vor die Regelung, dass die Neuzüchterschulung zwingend nachgeholt werden muss. Auch in diesem Fall ist Frau Ernst zu informieren. Wir hatten in unserm ersten Schreiben darauf hingewiesen, dass wir den Züchtern auch erfahrene Züchter als Paten zu Seite stellen wollen. Jeder Neuzüchter hat unterschiedliche Zuchterfahrungen, wer also gerne einen Paten möchte, sollte sich ebenfalls an Elke Ernst wenden, sie wird dann einen erfahrenen Züchter zuweisen. 

 

  • Zwingererstbesichtigungen müssen nach wie vor durch einen Zuchtwart des Vereins durchgeführt werden. . 

 

  • Sollte eine Erstabnahme nicht möglich sein, so kann diese entfallen. Wurfabnahmen (Endabnahmen) sollten möglichst verlegt werden. Sollte eine Verlegung nicht möglich sein und auch eine Wurfabnahme nicht durchführbar sein, werden vorübergehend tierärztliche Angaben zum Wurf als gleichwertig akzeptiert. Der CASD Züchter geht mit dem ihm zur Verfügung gestellten Wurfprotokollen zum Tierarzt und lässt die Welpen einzeln prüfen und dokumentieren. Der Tierarzt kann Zahnschluss, Nabelbrüche, Hoden auf jeden Fall kontrollieren sowie die Chipkontrolle durchführen. Ferner sind der Zuchtbuchstellen Fotos von den Welpen zu übermitteln für den Fall von Farbfehlern. Die Zuchtbuchstelle Susanne Müller muss darüber informiert werden, ob die Wurferstabnahme durch den Zuchtwart entfällt und ob die Wurfendabnahme durch einen Tierarzt erfolgt. Sollten Augenuntersuchungen durch einen DOK Tierarzt bei den Welpen nicht durchgeführt werden können, ist hier die Zuchtbuchstelle zu informieren. Die Zuchtbuchstelle gibt dann die Genehmigung, ob der Wurf ohne AU abgenommen wird, sie wird ihre Entscheidung davon abhängig machen wie die aktuellen Bedingungen sind. 

 

  • Wichtig: Ansprechpartner im Verein informieren! Für Neuzwinger ist immer Elke Ernst auf dem Laufenden zu halten, bei Wurfabnahmen Susanne Müller. Beide werden immer nach aktueller Lage entscheiden und wir werden für alle zufriedenstellende Lösungen in dieser für uns alle herausfordernden Zeit finden. 

 

  • Durch die Absage zahlreicher Internationaler, Nationaler und Spezialausstellungen können derzeit keine VDH-Jugend-Champion-Anwartschaften erlangt werden. Dies betrifft insbesondere die Hunde, denen eine Anwartschaft für den VDH-Jugendchampion fehlt und die in Kürze zu alt für den Start in der Jugendklasse sein werden. Der VDH hat bereits entschieden, Hunde, denen noch eine Anwartschaft für die Erlangung des VDH-Jugendchampions fehlt, können diese durch eine Champion-Anwartschaft in einer anderen Klasse ersetzen, sofern der Hund bei Wiederbeginn der Ausstellungen das Alter für die Jugendklasse überschritten hat. Diese Regelung gilt für Teilnahmen an Ausstellungen bis zum 31.12.2020. Dieser Regelung schließen wir uns mit unserem Club-Jugend-Champion an. Mittlerweile hat der VDH auch bekannt gegeben, dass alle Anwartschaften für den VDH-Jugendchampion auch von CASD Spezialzuchtschauen kommen dürfen. 

 

  • Wir werden einen Termin für den Sommer 2021 ins Auge fassen und werden dann rechtzeitig darüber informieren. 

 

Für uns alle ist das eine sehr schwierige Zeit. Bleibt zuhause und bleibt vor allen Dingen bitte gesund.

 

Der CASD Vorstand

Terminübersicht 2021

09.01.2021          Annual Trophy Show Dortmund   Abgesagt!

 

10.01.2021          CACIB Dortmund   Abgesagt!

 

06./07.03.21       Zweitägiges RO-Turnier Löffingen

              

14.03.2021          CACIB Offenburg (Outdoor Veranstaltung)  Abgesagt!

 

20.03.2021          Spezialzuchtschau Dog City Stuhr 

 

21.03.2021          Körung Stuhr

 

10.04.2021          CACIB Chemnitz

 

18.04.2021          Körung Süd in 73547 Lorch

 

18.04.2021          CACIB Lingen

 

07.05.2021          VDH Europasiegerausstellung Dortmund 

08.05.2021          Frühjahrssiegerausstellung Dortmund 

15./16.05.21       geplant: Spezialzuchtschau Bayern

 

22.-24.05.21        geplant: Versatility Weekend Troisdorf

 

29.05.2021          CACIB Neumünster

 

12.06.2021          CACIB Gießen

 

19.06.2021          geplant: Hauptversammlung Rödermark

20.06.2021          geplant: Clubschau

 

03.07.2021          Rassehundemeeting Meisdorf

10.07.2020          Spezialzuchtschau Papenberg

 

17.07.2021          CAC Erfurt

 

18.07.2021          CACIB Erfurt

 

31.07.2021          CACIB Hude

 

01.08.2021          CACIB Hude

 

07./08.08.21       geplant: Versatility Weekend Herne-Wanne

 

15.08.2021          CACIB Ludwigshafen

 

21.08.2021          CACIB Leipzig

 

22.08.2021          German Winner Leipzig

 

27.-29.08.21        geplant: Versatility Weekend Donaueschingen

                           

September 21     geplant: Versatility Weekend Starnberg

 

September 21     geplant: 2-tägige Spezialzuchtschau Verden

 

09.10.2021          VDH Bundessieger Dortmund

 

10.10.2021          VDH Herbstsieger Dortmund

 

17.10.2021          CACIB Rostock

 

13.11.2021          CAC Karlsruhe

 

14.11.2021          CACIB Karlsruhe

 

04.12.2021          CAC Kassel

 

05.12.2021          CACIB Kassel

Infos zur Teilnahme an einer Ausstellung

Zum Besuch einer Ausstellung beim VDH bzw. CASD benötigt man ein FCI anerkanntes Papier, welches man auch während der Ausstellung bei sich führen muss. Die Hunde dürfen nicht kupiert sein! Für ansatzkurze Australian Shepherd kann ein Röntgennachweis angefordert werden. 

Es gibt Ausstellungen des VDH, diese Termine und Anmeldemöglichkeiten findet man auf der Homepage des VDH www.vdh.de. Die Meldemöglichkeiten für CASD Ausstellungen sind auf den Ausschreibungen der jeweiligen Ausstellung zu finden.

Anerkennung des Miniature American Shepherd durch den VDH und durch die FCI

Seit dem 24.05.2019 ist die nationale Rasse Miniature American Shepherd offiziell durch den VDH anerkannt. Der CASD freut sich sehr, die Betreuung der Rasse nach einem langwierigen Aufnahmeverfahren übernehmen zu können. Züchter, die gerne die Hunderasse unter dem VDH züchten möchten, sind herzlich eingeladen, mit uns in Kontakt zu treten und sich unverbindlich zu informieren. Bitte setzen Sie sich dazu mit Susanne Müller zuchtbuchstelle(at)c-a-s-d.dein Verbindung um die Einzelheiten eines Beitritts in den VDH zu klären. Recht herzlich möchten wir uns bei den MAS-Züchtern bedanken, die diesen langen Weg geduldig mit uns zu Ende gebracht haben. Seit04.09.2019 ist die Rasse nun auch FCI anerkannt. 

Vereinsgründung Australian Shepherd Sporting Dogs e. V.

Für alle Hundesport - Begeisterten gibt es nun den 

Australian Shepherd Sporting Dogs e.V.

Der Verein ist Mitglied im DVG - Landesverband Baden-Württemberg

und wurde im Juni 2012 durch einige CASD Mitglieder gegründet. 

Der Verein fördert den Zusammenschluss von Hundefreunden zur Förderung der im DVG angebotenen Hundesportarten. Jeder kann unabhängig von einer Mitgliedschaft im CASD Mitglied werden. 

 

Die Mitgliedschaft kann quartalsweise beantragt werden.